Über die Initiative und den Bericht

Der Agrarsektor und die Lebensmittelindustrie verändern sich, da sie auf die Herausforderungen der Umwelt, der menschlichen Gesundheit und der weltweiten Nachhaltigkeit reagieren müssen.

Diese tiefgreifende Veränderung wirkt sich zunehmend auf Arbeitsplätze und Kompetenzen aus, wie wir sie derzeit kennen, und wirft viele Fragen für die aktuelle und zukünftige Rolle von Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretern in der Lebensmittelindustrie und im Agrarsektor auf.

Mit finanzieller Unterstützung der EU-Kommission haben der EFFAT-Sektor für Lebensmittel und Getränke sowie die Landwirtschaft mit den Beratern von Areté Research & Consulting in Economics zusammengearbeitet, um den Lebensmittel- und Landwirtschaftsgewerkschaften die notwendigen Instrumente zur Verfügung zu stellen, um einen Beitrag zur Politikgestaltung der EU zu leisten, insbesondere in das Gebiet der Ökologisierung der Wirtschaft, der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Vermittlung von Arbeitsplätzen, der Qualität der Arbeit, der Fähigkeiten und der menschenwürdigen Arbeit.

Laden Sie den GANZEN BERICHT herunter

Laden Sie den KURZBERICHT herunter

EFFAT
Avenue Louise 130a, 1050 Brüssel
T: +32 2 218 77 30 | F: +32 2 218 30 18
[E-Mail geschützt]