Hausangestellte

In Europa arbeiten fast 10 Millionen Hausangestellte in Privathaushalten oder anderen Einrichtungen. Obwohl sie eine riesige und lebenswichtige Belegschaft repräsentieren, wurde ihr wirtschaftlicher und sozialer Beitrag oft verweigert und sie sehnen sich nach Anerkennung. Obwohl Hausangestellte endlich mehr soziale Rechte genießen, spielen Gewerkschaften eine Schlüsselrolle, um die Arbeitsbedingungen für Hausangestellte innerhalb und außerhalb der Grenzen zu verbessern. Seit dem EFFAT-Kongress im November 2019 ist das EFFAT-Engagement gegenüber Hausangestellten in den neuen EFFAT-Statuten, dem politischen EFFAT-Rahmen 2020-2024 und dem EFFAT-Aktionsplan 2020-2021 verankert. Die erste Versammlung für Hausangestellte fand im Dezember 2020 statt. Die Führung des Sektors wird im Mai 2021 gewählt.

Politische Sekretärin: Grace Papa – g.papa@effat.org  
Präsident: Wendy Galarza, (FILCAMS-CGIL Italien)
Vizepräsidenten: Marissa Begonia (UNITE/Voice of Domestic Workers, UK) & Malu Villanueva (FNV Migrant Domestic Workers, NL)
Größte Umfrage aller Zeiten kommt zu dem Ergebnis, dass niedrige Löhne den häuslichen und häuslichen Pflegesektor in Europa „unhaltbar“ machen.

Größte Umfrage aller Zeiten kommt zu dem Ergebnis, dass niedrige Löhne den häuslichen und häuslichen Pflegesektor in Europa „unhaltbar“ machen.

Brüssel, 22. Mai 2024 – Laut einer heute veröffentlichten neuen europaweiten Umfrage sind die Arbeitsbedingungen von Hausangestellten und häuslichen Pflegekräften in ganz Europa nicht nachhaltig. Die meisten befragten Arbeitnehmer (56.9 Prozent) gaben an, dass sie bis zur Rente nicht in der Lage sein werden, ihrem Arbeitsplatz nachzugehen...

Internationaler Frauentag: Unsichtbare Arbeit enthüllt

Internationaler Frauentag: Unsichtbare Arbeit enthüllt  

EFFAT ruft dringend dazu auf, unbezahlte Hausarbeit zum kollektiven Nutzen von Frauen anzuerkennen. Der Internationale Frauentag (IWD) dient als Plattform, um anhaltende Geschlechterunterschiede aufzudecken. In diesem Jahr konzentriert sich EFFAT auf ein kritisches Thema – unbezahlte Haus- und Pflegearbeit. ...

EFFAT ist #CallingEU: Fünf Aufrufe für ein gerechteres Europa für Arbeitnehmer

EFFAT ist #CallingEU: Fünf Aufrufe für ein gerechteres Europa für Arbeitnehmer

Im Vorfeld der nächsten EU-Wahlen startet EFFAT #CallingEU, fünf Forderungen für ein neues EU-Mandat, das den Schutz und das Wohlergehen der Arbeitnehmer in den Vordergrund stellt. Da Europa vor der Wahl steht, sich einer ehrgeizigen sozialen und integrativen Agenda zu stellen oder sich in Richtung ... zu bewegen.

PHS-Sozialpartner starten Projekt zur Stärkung von Tarifverhandlungen.

PHS-Sozialpartner starten Projekt zur Stärkung von Tarifverhandlungen.

Brüssel, 07. Juli 2023 – Am 4. Juli starteten die EU-Sozialpartner im Bereich Personal- und Haushaltsdienstleistungen (PHS) – EFFAT, EFFE, EFSI und UNI Europa – ihr zweijähriges, von der EU kofinanziertes Projekt „PHSDialogue“. Das Projekt zielt darauf ab, einen EU-Sozialdialog aufzubauen und zu stärken...

Frohes neues Jahr von den PHS-Sozialpartnern

Frohes neues Jahr von den PHS-Sozialpartnern

Lassen Sie uns den Sozialdialog in den PHS-Sektoren auf allen Ebenen aufbauen 18. Januar 2023 Die Sozialpartner der Personal- und Haushaltsdienste – EFFAT, EFFE, EFSI und UNI Europa – wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr voller Gesundheit und Erfolg. Letztes Jahr war ein großes Jahr für uns, da...

Die EU-Betreuungsstrategie übersieht die Realität von Hausangestellten

Die EU-Betreuungsstrategie übersieht die Realität von Hausangestellten

Brüssel, 8. September 2022: EFFAT begrüßt die Anerkennung der Europäischen Kommission, dass Hausangestellte, von denen viele Frauen sind und oft einen Migrationshintergrund haben, den schlechtesten Arbeitsbedingungen in der Langzeitpflege ausgesetzt sind. Wie von der ILO definiert ...