Български Čeština‎ Dansk Deutsch English Español Ελληνικά Français Hrvatski Italiano Magyar Maltese Nederlands Norsk bokmål Polski Português Русский Română Slovenščina Svenska

Am 5. April 2018 unterzeichnete EFFAT anlässlich der Jahrestagung des EBR Schreiber gemeinsam mit dem Schreiber Management eine wichtige Erklärung zu Vielfalt, Inklusion und Gleichstellung am Arbeitsplatz.

Mit der Unterzeichnung dieser Erklärung haben sich die Parteien verpflichtet, wirksame Maßnahmen zur Erreichung einer echten Gleichstellung von Frauen und Männern durchzusetzen und jegliche direkte oder indirekte Diskriminierung aufgrund von Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, sexueller Orientierung, politischer Überzeugung, Gewerkschaftsmitgliedschaft oder anderen zu beseitigen persönlicher oder sozialer Zustand oder Umstand.

Mit dieser Erklärung verpflichten sich die Unterzeichnerparteien, unter anderem Initiativen und Maßnahmen zu ergreifen, die auf Folgendes abzielen:

  • Sensibilisierung und Aufklärung der Schreiber-Mitarbeiter zu Fragen der Vielfalt, Inklusion und Gleichstellung. Zu diesem Zweck werden Schulungen auf europäischer und nationaler Ebene organisiert.
  • Umsetzung konkreter Maßnahmen, um jegliche Diskriminierung am Arbeitsplatz aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Ausrichtung, der Rasse oder der ethnischen Herkunft, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder weltanschaulichen Überzeugung, der Gewerkschaftsmitgliedschaft oder anderer persönlicher oder sozialer Umstände oder Umstände zu verhindern.
  • Förderung des Respekts für die Vielfalt und des Respekts für LGBTI-Personen.
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Erleichterung der Integration von Menschen mit Behinderungen.
  • Einrichtung von Mechanismen zur Kommunikation, Untersuchung und Lösung von Beschwerden und Beschwerden im Zusammenhang mit möglichen Fällen von Diskriminierung am Arbeitsplatz.
  • In Anerkennung der Bedeutung der Förderung einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die arbeitende Bevölkerung und verpflichtet sich, die Maßnahmen im Rahmen des sozialen Dialogs mit EFFAT und den Gewerkschaftsorganisationen auf nationaler Ebene zu überprüfen und erforderlichenfalls zu aktualisieren.

In der Erklärung heißt es, dass diese Maßnahmen und Initiativen zur Erreichung der festgelegten Ziele auf europäischer Ebene im Rahmen des sozialen Dialogs zwischen EFFAT, seinen Mitgliedsorganisationen und dem Management von Schreiber gemeinsam festgelegt werden. Nationale Akteure (Arbeitnehmervertreter und lokales Management) werden in diesen Prozess einbezogen.

 

EN Schreiber-Erklärung zu Inklusionsvielfalt und Gleichstellung von Männern und Frauen

%d Blogger wie folgt aus: