EFFAT nimmt Position für eine neue Vision zur Arbeitskräftemobilität ein

Am 1. Juni 2021 hielt EFFAT seine zweite und sehr stark besetzte Vorstandssitzung des Jahres ab. Während einer fruchtbaren, eintägigen Diskussion mit den Mitgliedsorganisationen verabschiedete der Exekutivausschuss eine EFFAT-Positionspapier zu Arbeitskräftemobilität und Migration (EN).

Die EFFAT-Sektoren hängen weitgehend von der Arbeit mobiler und Wanderarbeitnehmer ab, die einen erheblichen Anteil derjenigen ausmachen, die unsere Felder ernten, unsere Lebensmittel verpacken und verarbeiten, sowie diejenigen, die unsere Häuser reinigen und dem Gastgewerbesektor den Betrieb ermöglichen.

Die Position von EFFAT untermauert eine europäische Vision zu Arbeitskräftemobilität und Migration, die auf sozialer Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität und der Achtung der Menschenwürde basiert. Angesichts ihrer wesentlichen Rolle in der Gesellschaft setzt sich EFFAT für volle Gleichbehandlung und die Einführung mehrerer Maßnahmen ein, die die Situation von Saisonarbeitskräften und anderen mobilen Arbeitnehmern und Wanderarbeitnehmern in Europa verbessern könnten.

EFFAT fordert neue verbindliche EU-Maßnahmen, die unter anderem, angemessene und bezahlbare Wohnbedingungen für alle mobilen und Wanderarbeitnehmer zu gewährleisten; die Regulierung der Rolle von Untervergabe- und Vermittlungsagenturen; die Festlegung gemeinsamer Standards für wirksame Arbeitsaufsichts- und Beschwerdemechanismen und bessere Sozialversicherungsbestimmungen für alle mobilen und Wanderarbeitnehmer. EFFAT setzt sich auch für eine neue inklusive Vision zur Migration ein und fordert Schutzmaßnahmen für undokumentierte Arbeitnehmer, die oft keine Verletzung ihrer Rechte melden können, ohne eine Abschiebung zu riskieren.

Während der Exekutivausschusssitzung hatten die EFFAT-Mitgliedsorganisationen auch die Möglichkeit, sich mit Cosmin Boiangiu, Exekutivdirektor der Europäischen Arbeitsbehörde, über die bevorstehende ELA-Kampagne für Saisonarbeiter auszutauschen.

Übersetzte Fassungen des Positionspapiers zu Arbeitskräftemobilität und Migration verfügbar in FR DE IT ES

 

Folgen Sie uns

Lesen Sie unseren letzten Newsletter

Kampagnen


Events

Congress 2019